M2M Start – Potenziale erkennen und nutzen

M2M-Start

M2M“ (Machine to Machine) oder auch „Internet der Dinge“ sind Synonyme für die Vernetzung von Geräten oder Dingen untereinander. Moderne Technologien ermöglichen heute die permanente weltweite Vernetzung von Geräten, die noch vor einigen Jahren sowohl technisch als auch kommerziell nicht möglich erschien.

Diese intelligente Vernetzung bietet sowohl für ihre Kunden als auch für Sie als Anbieter erhebliche Potenziale, die über die eigentliche Vernetzung weit hinaus gehen. Neben einem verbessertem Service, verstärkter Kundenbindung und zahlreichen Verbesserungen ihrer internen Prozesse entstehen auch vollkommen neue Geschäftsmodelle.

Nutzen Sie ihr M2M-Potenzial als Wettbewerbsvorteil! 

M2M-Concepts betrachtet ihr Geschäft ganzheitlich unter dem Aspekt der Vernetzung ihrer Produkte und Services. Im Vordergrund steht dabei der erzielbare Nutzen und nicht nur die technische Realisierung. Wir beraten vollkommen unabhängig [Hinweis] von Hardware-,  von Software- und von Connectivityanbietern.

Für uns ist entscheidend, dass Ihr M2M-Projekt zu 100% zu ihrem Geschäft passt, denn nur so können Sie die Potenziale, die in ihren Produkten stecken, auch vollständig nutzen.

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen diese Kernpunkte:

» Welches Potenzial steckt nach einer umfassenden Vernetzung in ihren Produkten und Services?

» Welche Integration der Connectivity in ihre Geschäftsprozesse ist erforderlich?

» Welche kommerziellen, technischen und ggf. andere Rahmenbedingungen sind in ihrem konkreten Projekt zu beachten?

Mit unserem tiefen Wissen rund um M2M bieten wir Ihnen eine kompetente, passgenaue und kooperative Beratungsleistung. Wichtig für uns ist, dass es weder Standardantworten noch Patentrezepte gibt, denn jedes Projekt ist so einzigartig wie ihr Geschäft. Daher binden wir Sie stets eng mit ein, denn auch für M2M gilt: Der Weg ist das Ziel – es geht nicht nur um ein konkretes Projekt, sondern: In einigen Jahren wird M2M aus praktisch keinem Produkt mehr wegzudenken sein, spätestens dann muss ihre Organisation fit für M2M sein. Und genau dabei wollen wir Ihnen helfen.

Nehmen Sie Kontakt auf und erfahren Sie mehr…

 

Unabhängigkeit - der Unterschied zwischen «Beratung» und «Verkauf»

Viele Beratungsunternehmen stecken in einem Dilemma:

Sie bieten auch die Implementierung auf Basis eigener oder fremder Plattformen, deren Vertetung sie übernommen haben, an. Wie soll man unter dieser Rahmenbedingung sicherstellen, dass die «Beratung» nicht doch für das eigene Produkt „optimiert“ wird? Dort besteht stets die Gefahr, dass eine «Beratung» dann doch recht schnell in einen «Verkaufsprozess» übergeht.

Achten Sie auf derartige Interessenkonfllikte bei der Auswahl ihres Beraters, denn Sie erwarten für ihr Geld ja «Beratung» und keinesfalls «Verkauf»!